Chrysanthemen

Crysanthemen sind beliebte Gartenblumen. Sie stammen aus China. In Japan haben die Blumen eine besondere Bedeutung. Sie ist dort das Symbol des Kaiserreiches. 

Im Herbst machen sich die Blüten rar. Chrysanthemen verschönern auch noch bis in den November hinein Ihren Garten durch die Blütenpracht.

Chrysanthemen können problemlos im Freiland gepflanzt werden. Viele verbinden diese Pflanze mit Friedhöfen. Leider. Die Blüten sind wunderschön und robust. Pflanzen Sie die Chrysanthemen nicht zu eng, denn ansonsten kann diese Pflanze von Chrysanthemenrost befallen werden. Die Blattoberseite bekommt dann grünlich-weiße oder gelbe Flecken.

Chrysanthemen nicht zu eng, denn ansonsten kann diese Pflanze von Chrysanthemenrost befallen werden. Die Blattoberseite bekommt dann grünlich-weiße oder gelbe Flecken.

Die Pflanze gehört zu den Kurztagspflanzen. Erst wenn Tag und Nacht gleich sind, bilden die Chrysanthemen Blütenknospen.

Halten Sie Chrysanthemen ständig feucht, aber nicht nass. Versorgen Sie die Pflanzen im Frühjahr in den ersten drei bis vier Wochen regelmäßig mit Dünger.

 

Im Übrigen sind Chrysanthemen ideale Schnittpflanzen, die sich sehr lange in Vasen halten.



Gazanie

Ganzanie

Die Gazanien (Mittagsgold) sind in Ost-und Südafrika beheimatet und gehören zur Familie der Korbblütler. Es gibt weltweit bis zu sechzehn Arten der Gazanie, die in vielen Farben von Zartrosa über Cremeweiß bis hin zu Rot und Dunkelrotbraun blühen. Die modernen Züchtungen mit gestreiften Blütenblättern wirken sehr attraktiv. Da die Mittagsgold Temperaturen nur bis minus fünf Grad Celsius vertragen, werden sie meist einjährig kultiviert. Sie wachsen buschig und werden etwa dreißig Zentimeter hoch. Ab Juni öffnen sie die unzähligen, vier bis sechs Zentimeter großen Blütenköpfe bis in den Herbst hinein. Die Gazanie  eignet sich gut für die Beet- und 

Mittagsgold

Kübelbepflanzung, aber auch für Balkonkästen sind sie dankbare Dauerblüher. Gepflanzt wird Mittagsgold nach den Eisheiligen ab Mitte Mai in Abständen von etwa 15 Zentimetern. Sie benötigt sonnige, möglichst heiße Standorte. Gazaniepflanzenbevorzugen gute, aber magere Böden, da sie ansonsten nur Laub und wenige Blüten ausbilden. Beste Ergebnisse erzielt man auf lehmig-sandige Böden. Wer übig blühende Pflanzen erhalten will, sollte sie im Herbst aus dem Boden nehmen, eintopfen und an einem frostgeschützten Ort überwintern. Ansonsten können sie ausgerissen und kompostiert werden.



Cosmea

Cosemea - Foto: pixabay

 

Es sind einjährige krautige Pflanzen mit fiedrigen Blätter und vielen dahlienförmigen Blüten. Blütezeit von Juni bis September. Die Cosmea verträgt keinen Frost. Der Blumensamen kostet zwischen 1,59 EUR bis 2,59 EUR.

Vorzucht ab März in entsprechenden Aussaatgefäße. Von April bis Juni wird die Anzucht in die Erde eingebracht.

Die Cosmea eignet sich für Beete, Schalen, Rabatten und Schnitt.


Kaiserkrone

Kaiserkrone - dogi78 CanStockPhoto


Die Kaiserkrone ist ein Liliengewächs

und eben auch eine typische Bauerngartenpflanze. Der Geruch dieser Pflanze ist knoblauchartig und vertreibt somit in der nähreren Umgebung Wühl-mäuse. Folglich spart man Geld für Chemiebomben.

Blütezeit April bis Mai
 Höhe 60 cm bis 100 cm
Standort sonnig
Pflanztiefe 25 cm
Lebensdauer mehrjährig


Callistemon

 

Flaschenputzer oder auch Pfeifenputzer. Wir kennen auch den wissenschaftlichen Namen: Callistemon.

 

Die Pflanze ist pflegeleicht und für Anfänger geeignet. Schmetterlinge stürzen sich regelrecht auf die Callistemon.

 

Eine Gartenfreundin hat dieses Foto zur Verfügung gestellt.

Der Vorstand sagt Danke! Weiter so. 

 



Duft-Geranie Moskito-Schocker ®

Beispielfoto

 

 

Die Moskito-Schocker® - Geranie hält aufgrund ihres

zitronenartigen Aromas Wespen und Mücken fern.

3 Pflanzen kosten ca. 6,00 EUR.

Blütezeit Sommer
Höhe 45 cm
Standort Sonne bis Halb-schatten
Lebensdauer mehrjährig


Aster x frikartii

Die Aster x frikartii wurde in den 20er Jahren mit der heimischen und der westlichen Himalaya Gebiet stammende Aster gekreuzt. Sie ist eine robuste Pflanze.

Blütezeit Aug.-Sept.
Höhe 80 cm
Pflanzabstand 40 cm
Schnittblume ja
© Kleingartenverein Am Teich Königsbrück e. V.

© Kleingartenverein Am Teich Königsbrück e. V.

 

 ... und wir setzen noch eins drauf. 

Die Aster x frikartii als Glückwunschkarte zum freien Download!


Tulpen

Der Klassiker unter den Blumen. Für unseren europäischen Nachbarn Niederlande ist die Tulpe ein Muss und ein Exportschlager wie andere Blumen auch.

Pflanzzeit Herbst
Blütezeit Frühjahr
Pflanztiefe 18 cm


Freesien

Freesien stammen aus Südafrika und lieben Wärme sowie Sonne. Es sind mehrjährige Pflanzen und können als Schnittblume verwendet werden. 25 Pflanzzwiebeln kosten ca. 3,99 EUR.      

Blütezeit  Juli bis Oktober
Höhe 30 cm 
Pflanztiefe 5 cm
Pflanzabstand 10 cm
Pflegeaufwand gering


Kamelie

Kleingartenverein Am Teich Königsbrück e. V. / Kamelie

 

Die Garten-Kamelie Tricolor ist winterhart bis minus 12 Grad.

Die Pflanze hat einen außergewöhnlichen Zierwert.

1 Pflanze kostet ca. 12,95 EUR.

Kleingartenverein Am Teich Königsbrück e. V. / Kamelie
Blütezeit Feb.-April
Wuchshöhe 150 cm
Standort Halbschatten
Pflegeaufwand gering
Lebensdauer mehrjährig